HNO-Praxis Dr. Stojan Luzern - Zug

Seit über 10 Jahren führe ich die Praxis meines Vaters an der Schmidgasse und werde seit 4 Jahren von Frau Dr. med. M. Einsle unterstützt. Ich habe Anfang 2017 die HNO-Praxis von Dr. med. Marius Fuchs an der Löwenstrasse in Luzern übernommen und werde ab Januar an beiden Standorten tätig sein. An der Organisation der Sprechstunde in Zug ändert sich nicht, in gleicher Art und Weise wie Herr Kollege Dr. med. M. Fuchs will ich die Tradition der HNO-Praxis an der Löwenstrasse weiterführen. In Luzern werde ich in den ersten Monaten durch meinen Vorgänger Dr. med. Marius Fuchs unterstützt, ab Januar auch durch die geschätzte Kollegin Frau Dr. med. Nicole Wismer-Herzog.


Team

In unseren Praxen in Luzern und Zug steht Ihnen jeweils ein Team erfahrener HNO-Fachärtzte/innen und MPA’s zur Verfügung.


HNO-Praxis Zug

Dr. med. T. Stojan


Dr. med. T. Stojan - HNO-Luzern-Zug


Facharzt FMH HNO, Jahrgang 1970, verheiratet mit einer Bernerin, 3 Kinder

Geboren in Zagreb, Kroatien, aufgewachsen in St. Gallen.
Matura Typus B an der Kantonsschule am Burggraben St. Gallen.
Medizinstudium Universitäten Fribourg und Bern
Staatsexamen 1997 Universität Bern
1998 Klinik für Chirurgie/Urologie Spital Thun
Facharztausbildung FMH Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten
1999-2001 HNO Klinik Kantonsspital Aarau unter Prof. M. Podvinec
2001 HNO Klinikum Universitätsspital Kiel unter Prof. P. Ambrosch
2001-2003 HNO Klinik Universitätsspital Basel unter Prof. R. Probst
2003 Facharztprüfung und Facharzttitel FMH HNO
2004-2006 Oberarzt HNO Klinik Luzerner Kantonsspital unter Prof. Th. Linder
2006-2010 Leiter HNO-Poliklinik Luzerner Kantonsspital
         Konsiliarärztliche Tätigkeit Paraplegikerzentrum Nottwil
         Konsiliarärztliche Tätigkeit Kantonsspital Wolhusen
2004-2010 Leiter HNO-Sprechstunde Schlafmedizin
2006 - heute Belegarzttätigkeit Zuger Kantonsspital
2006-2015 Belegarzt HNO Spital Affoltern a. A.
seit 2006 HNO-Praxis Zug
seit 2010  Belegarzttätigkeit HNO Klinik Luzerner Kantonsspital
2017 Übernahme HNO-Praxis Dr. Marius Fuchs Luzern

Sprachen:  Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Kroatisch, Spanisch, Russisch


Dr. med M. Einsle


Dr. Meinsle - HNO-Luzern-Zug


Jahrgang 1977 aus Dresden, verheiratet, 3 Kinder


1996-2003 Studium der Humanmedizin an der Technischen Universität Dresden
2004 Approbation/Promotion in Dresden
 
Ärztliche Tätigkeit
 
2003-2004 Assistenzärztin HNO an der Universitätsklinik  Dresden (Prof. Dr. Hüttenbrink, PD Dr. Zahnert)
2005 Assistenzärztin HNO im Kantonsspital Luzern (Prof. Dr.Linder)
2005-2007 Assistenzärztin HNO im Spital Interlaken (Dr. Grawehr/ Dr. Kutter)

2008-2010 Assistenzärztin HNO im KSL (Prof. Linder)
2010-2012 Spitalfachärztin HNO im KSL

Seit 2012 Selbstständige Praxistätigkeit HNO-Praxis Zug und Sarnen, Belegarzttätigkeit Stans
 
Zertifikate: Ultraschalldiagnostik der Gesichtsweichteile und der Weichteile des Halses einschliesslich Speicheldrüsen und Nasennebenhöhlen (B-Bild-Verfahren)

Erwerb HNO-Facharzt 2011
Anerkennung Arztdiplom und FMH-Titel durch die MEBEKO 2011

Verzeichnis wissenschaftlicher Veröffentlichungen:

1. Einsle M, Schmitt-Mechelke T et al: Akinetischer Mutismus nach kindlicher Tonsillektomie: a time of awakening. Schweizer Frühjahrskongess 2009

2. Kaiser M, Oppermann P et al: Kongenitale einseitige Schwerhörigkeit beim Neugeborenen-
hörscreening. SMF 1.2.2006  

3. Kaiser, M., Temelkova-Kurktschiev, T., Hanefeld, M.: Intima-media thickness and atherosclerotic plaques in familial defective apolipoprotein B-100 and familial hypercholesterolemia. Ann NY Acad Sci (2002) 967; 528-34  

4. Poster zum „International Smolenice Insulin Symposium on Lipids and Insulin Resistance” 29. August -2.September 2001. Smolnice Castle, Slovak Republic
Intima-media thickness in familial defective apolipoprotein B-100 and familial hypercholesterolemia.

5. Temelkova-Kurktschiev, T., Kaiser, M., Koehler, C., Henkel, E., Hanefeld, M.: Inflammation
as a part of the metabolic syndrome in a risk population for diabetes. 37th EASD Annual Meeting. 9-13. September 2001, Glasgow, UK


HNO-Praxis Löwenplatz

Dr. med. T. Stojan


Dr. med T. Stojan - HNO-Luzern-Zug


Facharzt FMH HNO, Jahrgang 1970, verheiratet mit einer Bernerin, 3 Kinder

Geboren in Zagreb, Kroatien, aufgewachsen in St. Gallen.
Matura Typus B an der Kantonsschule am Burggraben St. Gallen.
Medizinstudium Universitäten Fribourg und Bern
Staatsexamen 1997 Universität Bern
1998 Klinik für Chirurgie/Urologie Spital Thun
Facharztausbildung FMH Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten
1999-2001 HNO Klinik Kantonsspital Aarau
2001 HNO Klinikum Universitätsspital Kiel
2001-2003 HNO Klinik Universitätsspital Basel
2003 Facharztprüfung und Facharzttitel FMH HNO
2004-2006 Oberarzt HNO Klinik Luzerner Kantonsspital
2006-2010 Leiter HNO-Poliklinik Luzerner Kantonsspital
         Konsiliarärztliche Tätigkeit Paraplegikerzentrum Nottwil
         Konsiliarärztliche Tätigkeit Kantonsspital Wolhusen
2004-2010 Leiter HNO-Sprechstunde Schlafmedizin
seit 2006 Belegarzttätigkeit Zuger Kantonsspital
2006-2015 Belegarzt HNO Spital Affoltern a. A.
seit 2006 HNO-Praxis Zug
seit 2010  Belegarzttätigkeit HNO Klinik Luzerner Kantonsspital
2017 Übernahme HNO-Praxis Dr. Marius Fuchs Luzern

Sprachen:  Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Kroatisch, Spanisch, Russisch


Dr. med. Nicole Wismer-Herzog


Dr. Med Nicole Wismer-Herzog - HNO-Luzern-Zug


Gebürtige Baslerin, verheiratet mit einem Innerschweizer und Mutter von drei Kindern

1985 Matura Typus B
1991 Eidgenössisches Staatsexamen Universität Basel
1992 Assistenzarztstelle Chirurgie Luzerner Kantonsspital (Prof. B. Vogt)
1993-1994 Facharztstelle HNO Luzerner Kantonsspital (Prof. Chr. Gammert)
1994-1995 Facharztstelle HNO Kantonsspital Aarau (Prof. M. Podvinec)
1995-1996 Facharztstelle HNO Universitätsspital Basel (Prof. R. Probst)
1996-1999 Facharztstelle HNO Luzerner Kantonsspital (Prof. Chr. Gammert)
1997 Facharzttitel für Oto-Rhino-Laryngologie FMH
1999-2003 Oberärztin-Stv HNO-Klinik Luzerner Kantonsspital (Prof. Gammert)
seit 2004 Spitalfachärztin HNO mit Oberarztfunktion (Prof. Th. Linder) Konsiliarärztliche Tätigkeit am Paraplegikerzentrum Nottwil und Luzerner Kantonsspital Wolhusen
2000 Fähigkeitsausweis der FMH/ASA für Akupunktur
2002 Fähigkeitsausweis Hals-Sonographie SGUM
2004 Hörgeräte-Expertenärztin der AHV/IV/SUVA/MV
2006 Akkreditierung als Belegärztin Hirslanden Klinik
2004-2016 Praxistätigkeit in den ORL-Praxen Dres. Brändle/Meier in Cham/ZG und Dr. Eberle in Brunnen/SZ
seit 2013 Fachärztin ORL Arbeitsmedizin Suva, Dozentin DAS (Diploma of Advanced Studies) Work+Health Universität Lausanne

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch


Dr. med. Marius Fuchs


Dr. med. Marius Fuchs - HNO-Luzern-Zug


Spezialarzt FMH für HNO, Hals und Gesichtschirurgie, ist Belegarzt an der Hirslanden-Klinik St. Anna Luzern und Konsiliararzt HNO an der Klinik für Schlafmedizin Luzern. Geboren 1953, verheiratet, 2 Kinder.

Ausbildung:
1980-1981 Assistenzarzt Chirurgie, Bezirksspital Niederbipp, Anästhesie Regionalspital Langenthal
1982-1984 HNO Assistenzarzt Kantonsspital Luzern
1984-1986 Assistant et vieux assistant du CHUV Lausanne ORL ( Assistent und Oberarztstellvertreter HNO Universitätsspital Lausanne)
1986-1989 Oberarzt HNO Kantonsspital Luzern

Mitglied der Schweizerischen ORL Gesellschaft und der Deutschen HNO Gesellschaft, der kantonalen Ärztegesellschaft Luzern, der Ärztegesellschaft der Stadt Luzern, der Schweizerischen Belegärztevereinigung, des FMH und der FMS.

Regelmässige Fortbildungen in chirurgischen Fächern wie Ohrmikrochirurgie, endoskopische Chirurgie der Nasennebenhöhlen und funktionelle Rhinoplastik.


Praxisassistentinnen und Audiometristinnen

Monika Bucher MPA und Audiometristin

Barbara Rubin MPA und Audiometristin